Über mich

Was mich auszeichnet? Begeisterung!

Heike Rafflenbeul

Ich begeistere mich für Menschen, für die Natur, für seelische und spirituelle Themen, für Bewegung, für das Leben überhaupt.

Man sagt mir nach, dass diese Begeisterung an-steckend ist, was sich in meinen Bewegungskursen ganz besonders darin zeigt, dass alle Lust haben, sich mit mir anzustrengen.

Ich bin begeistert davon, Menschen zuzuhören und liebe es, gemeinsam nach den ursächlichen Knoten zu fahnden, um diese zu lösen.

Meine berufliche Geschichte

Nachdem ich als Betriebswirtin einige Jahre in leitender Position in der Sparkassenorganisation tätig gewesen bin (ich war Kreditüberwachungsleiterin und direkt dem Vorstand unterstellt, dazu noch Ausbilderin und im Personalrat), fand ich immer weniger Sinn in dieser Art von Beschäftigung, obwohl ich auf der Karriereleiter weit oben stand.

Mit der Geburt meiner wunderbaren Söhne 1996 und 1998 hat sich mein Leben verändert. Andere Dinge wurden wichtig. Ich habe mich mit der Einheit von Körper, Geist und Seele auseinander gesetzt und z.B. eine Heilpraktikerausbildung in der Wilhelm-Rehburg-Schule in Wunstorf begonnen. Ich habe mich mit den verschiedensten gesundheitlichen Themen beschäftigt: auf physischer und psychischer Ebene.

Vor allem die Psyche des Menschen hat mich unglaublich fasziniert. Ich habe haufenweise Bücher zu verschiedensten psychischen Problemen verschlungen.

Nachdem ich 2009 meine seit 7 Jahren zunächst sehr erfolgreich verlaufende Selbstständigkeit im Handel von Fahrzeugen aufgegeben habe, habe ich mich umorientiert und meinen Traum, Menschen im psychischen Bereich zu unterstützen wahr gemacht, nachdem ich die verschiedensten Aus- und Fortbildungen gemacht habe.

Seit 2013 arbeite ich im psychologischen Bereich und leite Aufstellungen, was mich mit großer Freude erfüllt. Endlich ergibt meine Arbeit für mich einen Sinn!

Ganz besonders wichtig ist mir immer schon Bewegung gewesen – ich habe viele Jahre Fitnesskurse geleitetet, unterrichte Pilates und Yoga und liebe es sehr, Menschen in Bewegung zu bringen.

2016 hat sich für mich ein weiterer Herzenswunsch erfüllt. So habe ich ein Haus gefunden, in dem sich nun meine Praxis befindet. Hier ist endlich meine Berufung zum Beruf geworden.